Gürtelprüfung Dezember 2012

Wie immer vor Weihnachten wird für die, die fleissig im Training waren, die Gürtelprüfung abgenommen. Über einen neuen Kyu-Grad freuen sich : Ndue Simoni (8. Kyu), Marieta Simoni (8.), Mekke Cigdem (8.), Marc Kevin Heck (8.), Emre Cebeci (8.), Kaan Cebeci (8.), Muhammad Ali Keskin (8.) Daniel Schönbeck (7. Kyu), Lukas Weißschuh (6.), Patric Gwinner (7.), Theresa Koehnsen (6.), Lena Bonnet (8.), Tobias Gehrig (6.), Florian Loher (8.), Markus Walz (6.) Leontien Wieber (5.), Benedikt Wieber (3.), Hakverdi Isbert (6.), Jürgen Dennig (7.) Herzlichen Glückwunsch an die Prüflinge !

Weiterlesen

Erfolgreiche Gürtelprüfung für Maulbronner Karateka

Am Samstag, dem 20.10.2012, und Sonntag, dem 21.10.2012, stellten sich sechs Prüflinge des IGKR Süd im Budokan Heilbronn ihrer Dan-Prüfung. Samstags leiteten die Prüfer Tokio Funasako und Ajlan Sahin den Prüfungsvorbereitungslehrgang, der den angehenden Schwarzgurt-Trägern und den höher graduierten Dan-Trägern konditionell und karatetechnisch einiges abverlangte. So wurden Grundtechniken, Partnerübungen, Wurftechniken, Katas und Kombinationen, ausfühlich gezeigt und geübt. Die Prüfer legten großen Wert auf korrekte und explosive Technikausführung, zeigten wichtige Einzelheiten und gingen immer wieder geduldig auf Fragen ein. Zum Beispiel solle bei einem Fauststoß (Zuki) die Energie des Zielpunktes nicht unmittelbar in die Nähe, sondern in vielen Millionen Kilometern Entfernung

Weiterlesen

Ankündigung zur Weihnachtsfeier

Am Freitag, dem 14.12.2012, veranstaltet der Karateverein Maulbronn eine Weihnachtsfeier für die jüngeren Mitglieder. Alle Kinder und Jugendlichen des Vereins sind herzlich eingeladen um 16 Uhr zur Silahopphalle zu kommen. Gegen 19:45 Uhr wird die Feier dort zu Ende sein.

Weiterlesen

Infos

Was ist Karate ? Karate ist eine Kampfkunst, welche auch als Sport betrieben werden kann. Ein wichtiger Aspekt hierbei ist auch der Kampf gegen die eigene körperliche und psychische Schwäche. Karate fordert den ganzen Menschen, seine Kraft, Disziplin und Ausdauer. Karate blickt auf eine lange Tradition zurück. Bereits chinesische Mönche um 500 n. Chr. begannen Kampfkünste zu entwickeln. Über Okinawa (eine japanische Insel) und dann über Japan kam das Karate zu uns nach Europa. Kara-te bedeutet wörtlich übersetzt „leere Hand“, was bedeutet, dass im Karate der Kampf ohne Waffe trainiert wird. Für wen ist Karate geeignet ? Karate kann in

Weiterlesen